K&S beim Fachtag Demenz

·

Am 2. und 3. November fand an der Hochschule Mittweida der Fachtag Demenz statt – und wir waren dabei!

15 Studierende der Fakultät Soziale Arbeit haben sich im Februar dieses Jahres auf den Weg gemacht, ein Thema nach Mittweida zu holen, über das viel zu wenig und viel zu leise gesprochen wird: Demenz.

Hinter den mehr als 103.000 Menschen mit Demenz in Sachsen steht eine Vielzahl von Angehörigen, Therapeuten, Ärzten, ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfern. Gemeinsam mit der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. Alzheimer Gesellschaft und dem PflegeNetz Mittelsachsen wuchs die Idee, diese Menschen zusammenzubringen und mit einer breit gefächerten Fachveranstaltung in Form von Vorträgen und Workshops zu sensibilisieren, zu informieren, zu beraten und zu stärken. Referiert wurde beispielsweise über „nichtmedikamentöse Behandlungsansätze“, „Märchen und Demenz“, „Sinn und Wege finden im Umgang mit Demenz“ und vieles mehr.

Wir durften unsere Einrichtung mit einigen therapeutischen Ansätzen zum Thema vorstellen und präsentierten vor Ort unser Tablet mit speziellen Spielen für demenziell erkrankte Menschen, das Frage- Antwort-Spiel „Vertellekes“, Duftöle zur Entspannung oder Anregung der Sinne (zum Beispiel Basilikum, Orange, Grapefruit und Lavendel) und diverse Bücher mit Geschichten und Reimen.

Wir sagen DANKE für die Einladung und für die beiden informativen, konstruktiven Tage, bei denen so manches bereichernde Gespräch mit Betroffenen entstanden ist.